fbpx

Herzlich willkommen in Klaus’ Apartment!

Dieser kurze Guide soll Sie Ihnen die wichtigsten Informationen zum Apartment geben. Für weitere Fragen stehe ich sehr gerne telefonisch, per Whatsapp oder Email zur Verfügung. FON: +43 676 33 47 858, E-Mail: [email protected] Ich hoffe, dass Sie sich in der Wohnung wohl fühlen und wünsche eine schöne Zeit in Graz!

1.) Schlüssel

Rückgabe

Ihr Schlüssel ist ein Zentralschlüssel. Er öffnet die Wohnungstüre, die Hauseingangstüre, die Türe des Mülldepots und das Tor für die Tiefgarage. SCHLÜSSELRÜCKGABE: Bitte geben Sie den Schlüssel in das braune Kuvert und schließen Sie es mit der Klammer.  Im Erdgeschoß, unmittelbar rechts vor der Hauseingangstür, befinden sich die Postkästen. Bitte werfen das Kuvert in das Postfach “18 Klaus Trummer”.

2.) Küche

Geschirrspüler

Bitte nehmen Sie ein Spül-Tab und legen Sie es in den dafür vorgesehenen Behälter des Geschirrspülers. Nach Einschalten des Geräts startet der Spülvorgang nach ca. 40 Sekunden. Müllsäcke befinden sich links neben dem Kühlschrank neben den Spül-Tabs.

Warmwasser

Unter dem Spülbecken befindet sich der elektrische Warmwasser-Boiler. Er heizt das Wasser binnen 60 Sekunden auf. Um den Boiler einzuschalten, drücken Sie auf die rote Taste am Stromverteiler. Nach Gebrauch bitte den roten Schalter wieder ausschalten, damit der Boiler nicht den ganzen Tag permanent aufheizt und dadurch unnötig Energie verschwendet. Danke!

Mülltrennung

Es stehen 4 Behälter für die Mülltrennung für Sie bereit. Gleich beim Kücheneingang befindet sich ein Behälter mit der Aufschrift “Plastik” für ebensolchen Müll. Der Behälter für Metall-Müll steht unmittelbar daneben. Im Schrank unterhalb der Spüle befindet sich eine blaue Box für Papier-Müll. Und daneben ein Eimer mit der Aufschrift “Restmüll” – für alle Abfälle, die nicht getrennt entsorgt werden können.

Mülldepot

Etwa 25 Meter schräg gegenüber des Hauseingangs befindet sich das Mülldepot. Bitte öffnen Sie dieses mit Ihrem Zentralschlüssel. Die Container befinden sich in zwei separaten Abteilen und sind farblich gekennzeichnet: Gelb > für Plastikmüll, Blau > für Metallmüll, Rot > für Papiermüll, Schwarz > für Restmüll. Im Mülldepot finden Sie auch einen Container für Glasabfälle > Grün und Biomüll > Braun.

 

3.) Wohnzimmer

WLAN

Am Schreibtisch befindet sich ein mobiler WLAN-Router. Der Name des Netzwerks im Internet lautet 3Pocket_5EE0E206. Das Passwort finden Sie auf der Rückseite des Geräts, innerhalb des blauen Rahmens. Es beginnt mit den Buchstaben rGJ…….  Diesen mobilen WLAN-Router können Sie auch außerhalb der Wohnung für Internetdienste innerhalb Österreichs verwenden. Die Stromversorgung durch den Akku sollte für ca. 5 – 6 Stunden (vollgeladen) reichen. Da es sich um einen Flaterate-Tarif handelt, gibt es kein Datenlimit und Sie können uneingeschränkt  Streamen und Surfen.

 

Musik & TV

An die Musikanlage ist ein kleiner Klinkenstecker angeschlossen, damit Sie Ihr Mobiltelefon anschließen können, um Musik, Streams etc. über die große Musikanlage im Wohnzimmer wiedergeben zu können. Hiefür wählen Sie bitte den Kanal AUX am Receiver. Das Fernsehsignal kommt vom Sateliten Astra und bietet alle gängigen österreichischen und deutschen Programme.

4.) Badezimmer

Waschmaschine & Warmwasser

Da das Wasser in Graz stark kalkhältig ist, geben Sie bitte bei jedem Waschgang in den rechten Behälter der Maschine ein Clever-Tab. Der andere Behälter ist für Waschpulver – nehmen Sie pro Waschgang ca. 1 – 2 Füllungen des Messbechers. Das Warmwasser im Badezimmer wird von einem elektrischen Boiler aufbereitet. Pro Tag stehen Ihnen 120 Liter Warmwasser zur Verfügung, aufgeheizt wird das Wasser immer in der Nacht. Das Badezimmer und die Toilette sind mit einem geräuschlosen Lüfter ausgestattet (erkennbar an dem roten Querbalken der Taste).

5.) Abstellraum

Im Abstellraum finden Sie ausreichend Platz, um Ihr Reisegepäck abzustellen. Außerdem finden Sie Vorräte und Nachschub für Toiletteartikel, Reinigungsmittel und eine kleine Grundausstattung an Werkzeug. Bitte nehmen Sie sich, was Sie brauchen.

6.) Tiefgaragen-Parkplatz

Einfahrt

Die Tiefgaragen-Einfahrt befindet sich am Nordende der Siedlung. Bitte biegen Sie bei der mit Verkehrsampel geregelten Kreuzung in die schmale Straße zur Siedlung ein. Nach ca. 30 Metern auf der linken Seite befindet sich die Einfahrt in die Tiegfarage.

Öffnen des Garagentors

Direkt links vor der Tiefgarageneinfahrt befindet sich das Schloss zum Öffnen des Garagentors. Bitte stecken Sie den Zentralschlüssel (Hausschlüssel) in das obere Schloss (gekennzeichnet mit GGW) und drehen Sie den Schlüssel nach rechts bis das Garagentor sich zu öffnen beginnt. Der Tiefgaragenplatz befindet sich nach ca. 100 Metern auf der linken Seite und ist gekennzeichnet mit der Haus- bzw. Türnummer 3/18. Der Parkplatz ist während der gesamten Zeit ihres Aufenthalts für sie reserviert.

6.) Im Falle eines Stromausfalls

Stromkasten in der Wohnung überprüfen

Im Vorzimmer, unmittelbar links vorm Eingang in das Wohnzimmer, befindet sich der Stromkasten. Bitte überprüfen Sie, ob alle Schutzschalter eingeschaltet sind (siehe auch Video).

Stromkasten im Stiegenhaus überprüfen

Wenn im Stromkasten in der Wohnung alles in Ordnung ist, können Sie noch den Stromkasten im Stiegenhaus überprüfen. Im Video sehen Sie, wo Sie den Stromkasten finden, diesen öffnen und durch Heben des Schutzschalters etwaige Störungen beheben können.